Blaulicht Niedersachsen: Landkreise Cloppenburg und Kontrollen der Niedersächsischen Corona – Verordnung vom 04.-05.04.2021

Zwei Polizisten

Cloppenburghta (ddna)

Die Kontrollen der Polizeiinspektion Cloppenburghta zur Einhaltung der geltenden Bestimmungen der niedersächsischen Corona-Verordnung führten von Sonntag, 4. April 2021, 4:30 Uhr, bis Montag, 5. März 2021, 4:30 Uhr, in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta zu 58 Ordnungswidrigkeitenverfahren. Hierbei handelte es sich um Verstöße gegen die Kontaktbeschränkung im privaten Bereich sowie Missachtung der aktuell geltenden Ausgangsbeschränkung im LK Cloppenburg.

Unter anderem wurde in Garrel, Wätkamp, eine Hochzeitsfeier in einer Lagerhalle mit 31 Personen im Alter von 15 bis 63 Jahren aufgelöst. Weitere Zusammenkünfte im privaten Bereich wurden ebenfalls in der Gemeinde Bösel und in der Gemeinde Barßel aufgelöst. In Bösel, Bussardstraße, wurden gegen Abend, acht Personen (29 bis 42 Jahre) aus sechs Haushalten bei einer Grillparty festgestellt. In Barßel, Fasanendamm wurde um 20:30 Uhr ein „Osterfest“ mit sieben Personen (20 bis 58 Jahre) aus drei Haushalten durch die Polizei beendet.

Quelle: Polizeiinspektion Cloppenburghta, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)