Polizei NRW: Unter Alkoholeinfluss beinahe Unfall verursacht

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Warendorf (ddna)

Am Samstag (3. April 2021) haben Polizisten beobachtet, wie es in Ennigerloh fast zu einem Unfall gekommen wäre.

Ein 57-jähriger Ennigerloher war in seinem Auto auf der Ostenfelder Straße aus Fahrtrichtung Kreuzung Ostenfelder Straße / Bürgermeister – Hischmann – Ring / Clemens – August – Straße / Luisenstraße in Fahrtrichtung Ostenfelde unterwegs. Auf Höhe der Einfahrt zu einem Discounter an der Ostenfelder Straße kam es fast zu einem Zusammenprall mit einem vorausfahrenden Pkw. Durch eine Bremsung der 57-Jährigen konnte der Zusammenstoß verhindert werden. Die Polizisten forderten den Fahrer durch Signale auf anzuhalten. Dem kam der Ennigerloher zögerlich nach. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch und körperliche Auffälligkeiten fest. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest war positiv.

Zur Entnahme einer Blutprobe brachten Polizisten den 57-Jährigen in ein Krankenhaus. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Quelle: Polizei Warendorf, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)