Polizei NRW: Gelsenkirchenerin in Horst beraubt – Zeugen gesucht

Einsatz mit Fahrzeugen

Gelsenkirchen (ddna)

Am vergangenen Donnerstag (1. April 2021) hat ein Mann eine Frau in Horst beraubt. Die 66-Jährige war am Nachmittag zu Fuß auf dem Heimweg, als sie hinter sich einen Mann bemerkte, der sie ansprach und um Wechselgeld bat. Als sie ihre Geldbörse aus der Tasche zog, um nach dem Wechselgeld zu schauen, griff der Unbekannte ins Portmonee, woraufhin die Frau sich wehrte und ihre Geldbörse an sich nehmen wollte. Daraufhin hielt der Mann sie fest, stahl das Bargeld und flüchtet zu Fuß über die Grabbestraße in Richtung Schlossstraße. Der mutmaßliche Täter ist 45 – 50 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und trug einen Dreitagebart. Zur Tatzeit trug er eine Jeans, ein hellblaues Hemd und eine blaue Mütze. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Kommissariate 21 unter 0209 365 8112 oder bei dem Kriminalwache unter der 0209 365 8240 zu melden.

Quelle: Polizei Gelsenkirchen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)