Blaulicht BW: Mutmaßliche Einbrecher auf frischer Tat ertappt und festgenommen

Polizeiauto auf der Straße

Stuttgart – Mitte (ddna)

Polizeibeamte haben in der Nacht zum Dienstag (6. April 2021) einen 30-jährigen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, in eine Textilreinigungsfirma eingebrochen zu sein. Der Tatverdächtige soll gegen 2:20 Uhr die Schaufensterscheibe mit Hilfe einer Eisenstange und eines Hammers eingeschlagen und sich somit Zutritt in die Geschäftsräume verschafft haben. Dort soll er die Räume durchwühlt und mehrere Hundert Euro Bargeld, Schlüssel, Retouren – Pakete und Bekleidungsstücke entwendet haben. Im Anschluss begab er sich mit seiner Beute über den Hinterhof in den offen zugänglichen Gebäudekomplex, wo er sich im Untergeschoss häuslich einrichtete und dort nächtigte. Aufgrund eines Zeugenhinweises im Laufe des frühen Morgens konnte der 30-Jährige schließlich in einem Lager im Untergeschoss von den eintreffenden Beamten festgenommen werden. Der Gesamtschaden kann noch nicht genau beziffert werden und ist Gegenstand der Ermittlungen. Der 30-jährige Deutsche wird im Laufe des Dienstags (6. April 2021) mit Antrag der Staatsanwaltschaft auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Quelle: Polizeipräsidium Stuttgart, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)