News Mönchengladbach: Während Hausbewohner oben schlafen – Dreister Einbruch in Einfamilienhaus

Einsatz mit Fahrzeugen

Mönchengladbach (ddna)

Unbekannte Einbrecher sind gestern (5. April 2021) zwischen Mitternacht und 8:15 Uhr in ein Einfamilienhaus an der Burggrafenstraße im Stadtteil Westend eingedrungen und haben unter anderem Bargeld, Ausweisdokumente, Elektronikartikel sowie Fahrzeugschlüssel entwendet.

Mit einem Hebelwerkzeug brachen die Täter die Haustür auf. Drinnen durchsuchten sie Schränke und Schubladen, während im Obergeschoss die Hausbewohner schliefen. Sie stahlen eine Vielzahl von Gegenständen, darunter Bargeld und unbare Zahlungsmittel, Elektroartikel und die Schlüssel eines Fahrzeugs.

Einen Teil des Diebesguts fand ein Nachbar in der Nähe des Tatorts. Er übergab seinen Fund an die Polizei. Darunter befanden sich allerdings lediglich Ausweisdokumente sowie leere Taschen und Geldbörsen.

Die Polizei fragt: Wer hat etwas Verdächtiges beobachtet?

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)