News Dortmund: Einbrecher entleeren Feuerlöscher in Evinger Schulen – die Polizei sucht Augenzeugen

Zwei Polizisten

Dortmund (ddna)

Nach drei Einbrüchen in zwei Schulen des Schulzenrums an der Preußischen Straße in Dortmund -Eving sucht die Polizei Augenzeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Die Unbekannten stahlen nichts, richteten aber Sachschäden in noch unbekannter Höhe an.

Am Freitag (2. April 2021, 8 bis 19 Uhr) und in der Nacht zu Samstag oder tagsüber (3. April 2021, 21.30 bis 17:50 Uhr) brachen die Täter in ein Gymnasium ein. Sie zogen mehrere Feuerlöscher aus deren Halterungen und entleerten den Inhalt auf Fluren und in einer Mensa. Außerdem beschädigten sie mehrere Türen stark. Dabei schlugen sie auch Türverglasungen ein. Offenbar flüchteten sie nach einer Alarmauslösung.

Ähnlich gingen die Einbrecher am Dienstag (6. April 2021) in einer benachbarten Realschule vor. Auch hier brachen sie Türen auf. Sie beschädigten eine Glasvitrine und Blumentöpfe und entleerten Feuerlöscher. Über eine Alarmanlage wurde gegen Abend ein Sicherheitsdienst informiert. Dieser verständigte die Polizei.

Bei der Überprüfung durch die Polizei hatten die Täter die Schulen bereits verlassen.

Hinweise auf Tatverdächtige bitte an die Kriminalwache unter 0231 7441.

Quelle: Polizei Dortmund, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Wenn weder Polizei noch Alarmanlage helfen – Einbrüche in NRW

Zunächst eine gute News: in Nordrhein-Westfalen wird in diesem Jahr weniger eingebrochen. Spezialisten der Polizei hatten allerdings angenommen, dass die Zahlen noch stärker zurückgehen.

Das Arbeiten im Home-Office hat in vielen Tausend Fällen dazu geführt, dass in Wohnungen tagsüber nicht mehr eingebrochen wird.

In den erster sechs Monaten dieses Jahres gab es aber immer noch 80 Einbrüche – jeden Tag, in ganz NRW. In den ersten sechs Monaten des Vor-Corona-Jahrs waren es 600 Einbrüche und Versuche mehr. Von 14.900 Fällen auf 14.360 Fälle, ein Minus von 3,6% – eine gute News, aber keine Großartige.