News Hamm: Einbruch in Kiosk

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Hamm – Pelkum (ddna)

Gestern (6. April 2021) zwischen 2:30 und 7:30 Uhr brachen Unbekannte in einen Kiosk auf der Kamener Straße ein. Die Diebe hebelten die Eingangstür auf und stahlen Bargeld und Tabakwaren aus dem Verkaufsraum nahe der Otto – Wels – Straße. Am Tatort wurden Spuren gesichert.

Quelle: Polizeipräsidium Hamm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Wenn weder Polizei noch Alarmanlage helfen – Einbrüche in NRW

Die gute Nachricht: die Zahl der Wohnungseinbrüche in Nordrhein-Westfalen geht zurück. Spezialisten der Polizei hatten allerdings angenommen, dass die Zahlen noch stärker zurückgehen.

Das Arbeiten im Home-Office hat in vielen Tausend Fällen dazu geführt, dass in Wohnungen tagsüber nicht mehr eingebrochen wird.

80 Wohnungseinbrüche wurden in Nordrhein-Westfalen im ersten Halbjahr 2020 registriert – das ist der Durchschnitt in 24 Stunden! In den ersten sechs Monaten des Vor-Corona-Jahrs waren es 600 Einbrüche und Versuche mehr. 14.360 Fälle statt 14.900 – ein Rückgang von 3,5%. Eine gute Entwicklung, aber kaum beruhigend.