Blaulicht BW: Feuerwehreinsatz / verbranntes Essen

Zwei Polizisten

Freiburg (ddna)

Gestern Abend (6. April 2021) wurden die Feuerwehr und Polizei über eine starke Rauchentwicklung in einem Treppenhaus in der Riesstraße informiert. Vor Ort konnte die Ursache schnell eruiert werden. Ein auf dem Herd unbeaufsichtigtes, verbranntes Essen war für die Rauchentwicklung verantwortlich. Es wurde niemand verletzt. Außer einem verbrannten Essen entstand kein Sachschaden. Die Feuerwehr mit ihren 21 Einsatzkräften konnte zeitnah wieder abrücken.

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)