Blaulicht BW: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Einsatz mit Fahrzeugen

Landkreis Sigmaringen (ddna)

Meßkirch

Gefährliches Überholmanöver

Am Dienstag am Nachmittag ist es auf der Bundesstraße 311 zwischen Göggingen und Meßkirch in Folge eines gefährlichen Überholmanövers zu einem Unfall mit dem Gegenverkehr gekommen. Ein aus Göggingen kommender 43- jähriger Daimler – Fahrer überholte nach der Abzweigung Ringgenbach einen vorrausfahrenden LKW trotz Gegenverkehrs. Die entgegenkommende BMW – Fahrerin bremste stark und versuchte, nach rechts auszuweichen. Sie konnte aber eine seitliche Kollision nicht mehr verhindern, als sich alle drei Fahrzeuge auf derselben Höhe befanden. Der entstandene Schaden an den Außenspiegeln wird auf knapp 1.000 Euro geschätzt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hechingen wurde der Führerschein des 43-jährigen Daimler – Fahrers einbehalten.

Neufra

Gegen Bahnschranke geschleudert

Mit Sommerreifen war ein Autofahrer unterwegs, der am frühen Mittwochmorgen um kurz nach 3 Uhr am Bahnübergang in der Rathausstraße mit seinem Pkw gegen eine Bahnschranke knallte. Wegen Straßenglätte und der falschen Bereifung kam der 51-jährige VW – Fahrer ins Schleudern. Durch den Zusammenprall entstand am Auto ein Schaden von 4.000 Euro. Es musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Auch die Schranke wurde in Mitleidenschaft gezogen. Sie ragte teils in den Gleisbereich und musste von der Bahn repariert werden.

Pfullendorf

Brand ruft Feuerwehr auf den Plan

Wegen eines Schwelbrandes musste die Feuerwehr am Dienstagmorgen zu einem Anwesen nach Tautenbronn ausrücken. Im Abzugsrohr einer Räucherkammer, die durch die 69 Jahre alte Bewohnerin in dem Haus betrieben wurde, kam es zu dem Feuer. Dadurch entstand starker Rauch, wegen dem die Frau letztendlich den Notruf verständigte. Die Freiwillige Feuerwehr Pfullendorf kam mit fünf Fahrzeugen vor Ort und löschte den Brand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden dürfte gering ausgefallen sein.

Bad Saulgau

Brennender Lastwagen

Auf der Landesstraße 280 auf Höhe des Kreisverkehrs bei Bondorf haben die Reifen eines Lastwagens am Dienstag am Nachmittag Feuer gefangen. Ein technischer Defekt des Fahrzeuges hat vermutlich für den Ausbruch der Flammen gesorgt. Erste Löschversuche des 58 Jahre alten Fahrers scheiterten, weshalb die Freiwillige Feuerwehr Bad Saulgau mit drei Fahrzeugen anrückte und das Feuer löschte. Während des Einsatzes kam es zeitweise zu Verkehrsbehinderungen.

Mengen

Unfall mit Notarztwagen

Mit einem Notarztwagen zusammengestoßen ist am Dienstagmorgen um kurz nach 7 Uhr eine Autofahrerin auf der Kreuzung Zeppelinstraße/ Granheimer Straße. Der Notarztwagen kam mit Sondersignal von der Pfullendorfer Straße her und nahm der Audi – Fahrerin im Kreuzung die Vorfahrt. Verletzt wurde bei dem Zusammenprall niemand. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion