Polizei NRW: Polizei zum Verlauf der Versammlungen am Abend

Polizeiauto auf der Straße

Dortmund (ddna)

Erneut versammelten sich in Dortmund heute Abend (6. April 2021) sogenannte Impfgegner in Form eines Autokorsos. Auch Gegenprotest war für den Abend am Platz der Deutschen Einheit sowie an der Bornstraße/ Missundestraße angemeldet.

Gegen Abend startete der Autokorso von einem Parkplatz im Bereich der Eberstraße, durch einen Teil des Dortmunder Ostens über die Innenstadt Dortmunds bis zum Startpunkt an der Eberstraße. 33 Autos, statt der angemeldeten 150 Fahrzeuge, nahmen an der Versammlung teil. Die Versammlung wurde um 21:41 Uhr für beendet erklärt.

Die drei Versammlungen am Abend verliefen störungsfrei. Am Platz der Deutschen Einheit hatten sich rund ein Dutzend Menschen versammelt, an der Bornstraße/ Missundestraße 19 Personen.

Im Anschluss an die Versammlung des Autokorsos leiteten Polizeibeamte ein Strafanzeige wegen Beleidigung ein.

Außerdem eröffnete die Dortmunder Polizei ein Strafanzeige wegen Amtsanmaßung. Ermittlungen hatten am Nachmittag ergeben, dass eine falsche Pressemeldung im Namen der Dortmunder Polizeipressestelle über einen Messengerdienst verbreitet worden war.

Quelle: Polizei Dortmund, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)