Blaulicht BW: (KA) Vollsperrung der Bundesstraße 3 nach Verkehrsunfall

Polizeiweste

Karlsruhe (ddna)

Zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeuge kam es am Dienstagnachmittag auf der Bundesstraße 3 zwischen der Seehofkreuzung und dem Wattkopftunnel.

Nach bisherigem Kenntnisstand fuhr die mutmaßliche Unfallverursacherin gegen Nachmittag auf der B 3 in Richtung Albtal. Vermutlich in Folge von Unachtsamkeit fuhr sie auf den vorausfahrenden Seat auf. Dieser kollidierte durch die Wucht des Aufpralls mit einem Renault, der wiederum auf einen VW aufgeschoben wurde. Das Fahrzeug der Unfallverursacherin sowie der Seat und Renault waren aufgrund ihrer Beschädigungen nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 16.000 Euro geschätzt.

Für die Unfallaufnahme und Reinigungsarbeiten musste der Streckenabschnitt für 90 Minuten voll gesperrt werden.

Marion Kaiser, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)