Polizei NRW: Alkoholisierter Bochumer (46) stürzt in Gleisbett

Polizeiauto

Bochum (ddna)

Am gestrigen 7. April 2021, am Vormittag, kam es Bochum zu einem Unfall.

Ein stark betrunkener 46- jähriger Bochumer stürzte ohne Fremdeinwirkung im Bereich der U-Bahn am Bochumer Hauptbahnhof in das Gleisbett.

Dadurch verletzte sich der Mann und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der U – Bahn Straßenverkehr der Linie U35 in Fahrtrichtung Hustadt musste für die Rettung des Bochumers kurzzeitig gestoppt werden.

Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizei Bochum, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion