Blaulicht Niedersachsen: Dieselspur sorgt für Verkehrsbeeinträchtigungen

Polizeiband

Nienburg (ddna)

(Haa) gestern (7. April 2021) am Abend, ging bei der Polizei in Nienburg ein Hinweis auf eine größere Fahrbahnverschmutzung im Kreuzung der Verdener Straße / Bahnhofstraße ein. Die Funkstreifenwagenbesatzung konnte schon bei Eintreffen einen starken Geruch nach Dieselkraftstoff und eine deutliche Schmierspur auf dem Asphalt feststellen. Im Kreuzung der beiden Straßen war die Fahrbahn durch ausgetretenen Kraftstoff derart stark verschmutzt worden, dass sie in Teilen gesperrt werden musste. Die Polizeibeamten zogen die Feuerwehr und den städtischen Bauhof zur Unterstützung hinzu. Aufgrund der großen Menge des ausgelaufenen Kraftstoffes wurde eine Fachfirma für die Reinigung verständigt. Die Reinigungsmaßnahmen dauerten bis 23:15 Uhr. Währenddessen musste der Kreuzungsbereich teilweise komplett gesperrt werden. Die insgesamt 650 Meter lange Dieselspur führte die Beamten schlussendlich zu dem verursachenden Fahrzeug. Der VW Touran war auf dem Hof vor einer Kfz – Werkstatt abgestellt worden. Da die Polizisten vor Ort keinen Verantwortlichen zu dem Pkw antreffen konnten, leiteten sie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den Halter ein.

Quelle: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)