Unfall Niedersachsen: Mit Hauswand kollidiert / Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall / Parkplatzunfall

Zwei Polizisten

Altkreis Norden (ddna)

Verkehrsgeschehen

Norden – Mit Hauswand kollidiert

Ein Autofahrer ist am Mittwochabend in Norden mit einer Hauswand kollidiert. Nach ersten Erkenntnissen fuhr er gegen 20:40 Uhr mit einem Ford Ranger rückwärts gegen die Fassade eines Wohnhauses in der Dortmunder Straße. Durch den Aufprall wurde das Mauerwerk stark beschädigt und im Bereich der Anprallstelle nach innen verschoben. Der entstandene Sachschaden liegt im mittleren fünfstelligen Bereich. Der Fahrer des Ford Ranger flüchtete zunächst fußläufig von der Unfallstelle. Nachträglich meldete sich als Verursacher ein 26 Jahre alter Mann. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Hage – Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Auf der Küstenbahnstraße in Hage kam es am Mittwoch zu einem Verkehrsunfall. Ein 87 Jahre alter Mann war gegen Vormittag mit einem Hyundai in Fahrtrichtung Stadt Norden unterwegs, als er an der Einmündung zur Stettiner Straße offenbar das Rotlicht einer Ampel missachtete. Im Einmündungsbereich stieß er mit einer von rechts kommenden VW – Fahrerin zusammen. Die 50-jährige Frau und ihr 17- jähriger Beifahrer wurden ernsthaft verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der 87 -Jährige blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Es entstand Sachschaden im fünfstelligen Euro – Bereich.

Norden – Parkplatzunfall

Die Polizei sucht Zeugen eines Parkplatzunfalls, der sich am vergangenen Samstag (3. April 2021) in Norden ereignete. Gegen Abend kam es nach ersten Erkenntnissen auf dem Parkdeck des Norder Tor zu einem Zusammenprall zwischen einem blauen BMW 7er und einem grauen Peugeot 307. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall beschädigt. Wie es zu dem Unfall kam, ist nicht eindeutig geklärt. Zeugen, die Angaben zu dem Geschehen machen können, werden gebeten, sich zu melden unter Telefon 04931 9210.

Quelle: Polizeiinspektion Aurichtmund, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)