Polizei NRW: Streit um Parkplatz eskaliert – 22-Jähriger schießt auf Kontrahenten

Einsatz mit Fahrzeugen

Köln (ddna)

Am Dienstagabend (6. April 2021) ist ein Streit um einen Parkplatz zwischen zwei Autofahrern (22, 48) auf der Frankfurter Straße in Köln – Mülheim eskaliert. Der 22-Jährige soll mit einem Gasrevolver auf seinen Kontrahenten geschossen haben. Während Rettungskräfte den 48 -Jährigen mit leichten Verletzungen in eine Augenklinik fuhren, nahmen Polizisten den Schützen fest, beschlagnahmten seinen Führerschein und stellten den vom ihm genutzten VW Golf sicher.

Laut Zeugenaussagen hatte der Tatverdächtige nach einem Wortgefecht gegen Abend die Waffe aus seinem Wagen geholt und damit zunächst nach seinem Kontrahenten geschlagen. Anschließend soll er dem 48 -Jährigen aus kurzer Distanz ins Gesicht geschossen haben.

Quelle: Polizei Köln, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)