Polizei NRW: Audi-Fahrer stirbt bei Verkehrsunfall – Internistischer Notfall wird geprüft

Polizeiauto auf der Straße

Köln (ddna)

Am Mittwochmittag (7. April 2021) ist auf dem Rastplatz Königsforst der Bundesautobahn 3 in Fahrtrichtung Oberhausen ein Audi – Fahrer (84) in seinem Fahrzeug gestorben. Ersten Ermittlungen zufolge soll der 84-Jährige gegen 12:30 Uhr in einer Linkskurve des Rastplatzes von der Fahrbahn abgekommen und zunächst gegen ein Verkehrszeichen geprallt sein. Anschließend soll er ungebremst unter einen geparkten Lkw – Auflieger gefahren und dort zum Stillstand gekommen sein. Ob ein internistischer Notfall ursächlich war, wird derzeit in der Rechtsmedizin in Köln geprüft.

Quelle: Polizei Köln, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)