Polizei NRW: Zeugenaufruf: Unbekannte brechen mehrere Fahrzeuge in Heessen auf

Einsatz mit Fahrzeugen

Hamm – Heessen (ddna)

Die Hammer Polizei hat nach einer Serie von Autoaufbrüchen im Heessener Dorf die Ermittlungen aufgenommen. Im Zeitraum von Samstag, 10. April 2021, 20 Uhr bis Sonntag, 11. April 2021, 6 Uhr drangen Unbekannte gewaltsam in mehrere Autos ein. Alle Fahrzeuge waren im Bereich Langenhövel und Kleistraße abgestellt. Die Langfinger erlangten Zugriff auf das Fahrzeuginnere, indem sie jeweils eine Seitenscheibe einschlugen und ihre Beute jeweils durch Hineinlangen entnahmen. Hierbei erbeuteten sie geringe Mengen an Elektronikartikeln und Verbandsmaterial. In einem Fall wurde nichts entwendet. Es entstand deutlicher Sachschaden. Zur Aufklärung der Aufbrüche und zur Verhinderung weiterer solcher Straftaten erhoffen sich die Ermittler Hinweise aus der Bevölkerung, die die Taten oder Verdächtiges im genannten Tatzeitraum beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei Hamm telefonisch unter der 02381 916-0 oder als E-Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Hamm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)