Polizei NRW: Verkehrsunfall mit drei PKW in Kreuzung – Augenzeugen gesucht

Polizeiband

Essen (ddna)

45475 MH. – Dümpten: Gestern Morgen (12. April 2021) kam es an der Kreuzung Mannesmannalleeultenhofstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden.

Der 42-jährige Fahrer eines weißen VWs befuhr die Schultenhofstraße in Richtung Mellinghofer Straße. An der Kreuzung Mannesmannallee stieß er mit einem weißen Renault zusammen, dessen 51-jährige Fahrerin die Mannesmannallee aus Fahrtrichtung Mülheimer Innenstadt befahren hatte. Durch den Aufprall wurde der VW gegen einen in der Kreuzung wartenden grauen Seat geschoben.

Bei dem Unfall wurden die 51-jährige Fahrerin des Renaults sowie ihre 43-jährige Beifahrerin verletzt. Sie konnten ihren PKW nicht selbständig verlassen und wurden schnellstmöglich ins Krankenhaus gebracht. Auch der 42- jährige Fahrer des VWs wurde verletzt und am Unfallort medizinisch versorgt.

Der Renault und der VW mussten abgeschleppt werden. Die Mannesmannallee wurde für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Oberhausen gesperrt.

Das zuständige Verkehrskommissariat sucht jetzt Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und vor allem Angaben zur Ampelschaltung machen können. Diese werden gebeten, sich unter der 0201-0 zu melden

Quelle: Polizei Essen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)