Blaulicht BW: 25-Jähriger bei Auseinandersetzung mit Messer verletzt

Polizeiband

Freiburg (ddna)

Einen 25-Jährigen mit einem Messer im Gesicht verletzt haben soll ein 33-Jähriger vorgestern (20. April 2021) im Freiburger Stadtteil Stühlinger. Die Tat ereignete sich Zeugenaussagen zufolge um circa 18:14 Uhr auf Höhe eines Spielplatzes in der Marchstraße.

Nach derzeitigem Kenntnisstand besteht eine Vorbeziehung zwischen dem Tatverdächtigen und dem Geschädigten, die Ermittlungen zu den Tathintergründen dauern an.

Die Verletzung des Geschädigten wurde im Universitätsklinikum Freiburg ambulant versorgt. Der Tatverdächtige konnte gestern (21. April 2021) vorläufig festgenommen werden. Er befindet sich auf Antrag der Staatsanwaltschaft Freiburg in Untersuchungshaft.

Die Staatsangehörigkeit des Tatverdächtigen ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch ungeklärt.

Die Kriminalpolizei bittet mögliche Zeugen des Vorfalls, sich unter 0761-2880 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)