Blaulicht BW: Autofahrer prallt mit Notarztwagen auf „Monsterkreuzung“ zusammen, vier Leichtverletzte

Polizeiauto auf der Straße

Walldorf (ddna)

Am Donnerstagnachmittag kam es auf der sogenannten „Monsterkreuzung“ zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 39-jährigen Mercedes – Fahrer und einem 33- jährigen Fahrer eines Notarztwagens, der sich gerade auf einer Einsatzfahrt befand.

Der Notarztwagenfahrer war gegen Nachmittag gerade dabei, die Kreuzung von Walldorf in Richtung St. Leon – Rot zu überqueren, als er mit dem Mercedes – Fahrer kollidierte, der aus Richtung Reilingen kam und in Richtung Wiesloch weiterfahren wollte.

Der Notarztwagenfahrer, der Notarzt und ein Mitfahrer im Fond des Ford sowie der Mercedes – Fahrer wurden leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt rund 30.000.- Euro.

Während der Unfallaufnahme, die bis gegen Nachmittag andauerte, gab es geringe Verkehrsbehinderungen im Kreuzung und der angrenzenden Straße.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion