Polizei NRW: Drogenhandel in Wohnung – 41-Jähriger in Untersuchungshaft

Polizeiband

Münster (ddna)

Polizisten haben am Mittwoch (21. April 2021) an der Querstraße einen mutmaßlichen Drogendealer in seiner Wohnung festgenommen. Intensive Ermittlungen brachten die Beamten auf die Spur des 41-Jährigen und sie erwirkten einen Durchsuchungsbeschluss. In der Wohnung entdeckten die Polizisten dann etwa zwei Kilogramm Amphetamine, eineinhalb Kilogramm Marihuana, 400 Gramm Haschisch, über 1.000 verschreibungspflichtige Tabletten, 1.500 Euro Dealgeld, mehrere Messer, eine Machete und eine Schreckschusswaffe. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ ein Richter erließ Haftbefehl und ordnete Untersuchungshaft an.

Quelle: Polizei Münster, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)