Polizei NRW: Polizei sucht Täter nach exhibitionistischen Handlungen

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Hamm – Mitte (ddna)

Nach exhibitionistischen Handlungen gestern Nachmittag (22. April 2021) in einer Hofeinfahrt der Albertstraße in der südlichen Stadtmitte, sucht die Polizei einen männlichen Täter. Dieser ist zirka Mitte 20 Jahre alt, etwa 170-180 cm groß, hat eine schlanke Statur und schwarze, kurze, glatte Haare. Bei der Tat trug er eine Jeanshose und eine schwarze Steppjacke und sprach außerdem in einer unbekannten, ausländischen Sprache. Die Geschädigte bemerkte, wie der Unbekannte ihr die Albertstraße entlang folgte und wie er in der Hofeinfahrt dann, mit geöffneter Hose, hinter ihr stand, sie ansah und onanierte. Die Frau schrie den Mann daraufhin laut an, worauf er sofort zu Fuß in unbekannte Richtung flüchtete. Die Geschädigte kam mit dem Schrecken davon. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hamm telefonisch unter der 02381 916-0 oder als E- Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Hamm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)