Polizei NRW: Skelettfund an der Verse: Polizei sucht Zeugen und veröffentlicht erste Ermittlungsergebnisse

T-Shirt mit Aufdruck ODE

Bild: T-Shirt mit Aufdruck ODE (Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis presseportal.de)

Werdohl (ddna)

Am Rotenhohl fanden Kinder (9 und 11) am Dienstagnachmittag Teile eines menschlichen Skeletts. Gestern fand die Obduktion der Überreste statt. Bisher haben sich keine Anhaltspunkte für eine Straftat ergeben. Die Identität ist nicht geklärt Die Polizei sucht daher Augenzeugen.

Beim Toten handelt es sich um einen schlanken Mann. Zum Zeitpunkt des Versterbens war er zwischen 50 und 70 Jahren alt. Das Gebiss ist unvollständig und ungepflegt.

Die genaue Körpergröße ist nicht bekannt. Sie wird, ebenso wie die Liegezeit, in den kommenden Wochen rechtsmedizinisch bestimmt. Aufgrund von Zeugenaussagen geht die Polizei derzeit davon aus, dass der Tote seit mindestens Juli 2020 dort lag, möglicherweise auch deutlich länger. Bei seinem Auffinden trug der Verstorbene teilweise Kleidung, die möglicherweise bei der Identifizierung helfen kann (Fotos).

Das möglicherweise beigefarbene T-Shirt trägt die Aufschrift „ODE“. Dabei könnte es sich möglicherweise auch um Arbeitskleidung handeln. Darüber trug der Mann einen roten Strickpullover. Beides befindet sich bereits in sehr schlechtem Zustand.

Wer kann Angaben zur Identität machen? Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)