Blaulicht BW: (KA) Tödlicher Motorradunfall an der Einmündung K3525 und K3524

Polizeiweste

Forst (ddna)

Am Samstag fuhr am Nachmittag ein 25-jähriger Motorradfahrer auf der K3524 von Weiher in Richtung Forst. Vor dem Motorradfahrer bogen mehrere Fahrzeuge nach rechts auf die K3525 in Richtung Hambrücken ab. Zeitgleich fuhr eine 25-Jährige PKW-Fahrerin von Hambrücken kommend und bog nach links in die K3524 in Richtung Weiher ab. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenprall zwischen dem PKW und dem Motorrad. Hierbei verhakte sich das Motorrad im PKW und beide Fahrzeuge fingen an zu brennen. Der Motorradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Die PKW-Fahrerin kam aufgrund von Verbrennungen mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik. Mit im Fahrzeug befanden sich noch der Lebensgefährte und die beiden Kinder. Während der 5-jährige Sohn unverletzt blieb, kamen der 25-jährige Lebensgefährte und der 6-jährige Sohn leichtverletzt in ein Krankenhaus. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 4.500 Euro. Die Unfallstelle musste bis ca. 19 Uhr voll- und bis 20:15 Uhr teilgesperrt werden. Zur Rekonstruktion des genauen Unfallhergangs wurde ein Gutachter bestellt. Die Polizei war mit elf Streifenwagen vor Ort. Zudem waren drei Rettungswagen, ein Notarztwagen, ein Rettungshubschrauber, drei Fahrzeuge der freiwilligen Feuerwehr Forst, eine Notfallseelsorgerin sowie die Notfallhilfe im Einsatz.

Günther Quernhorst, Führungs – und Lagezentrum

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion