Blaulicht Niedersachsen: Betrugsversuch durch Gewinnversprechen

Polizeiauto

Hildesheim (ddna)

Nordstemmen (Heyersum) – (jb) Wieder versuchten Unbekannte einen Nordstemmer mit einem Gewinnverprechen zu betrügen. Bereits am Donnerstag kontaktierte eine Frau den 84-jährigen Nordstemmer telefonisch, um ihm mitzuteilen, dass er 39.000 Euro gewonnen habe. Er müsse zur Auszahlung des Betrages lediglich Google – Pay – Karten im Wert von 900 Euro kaufen. Diese Karten würden für die Bezahlung der Übergabe des Gewinnes benötigt werden. Der Angerufene erkannte jedoch sofort den Betrugsversuch, sodass es zu keinem Schaden kam.

Quelle: Polizeiinspektion Hildesheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)