Polizei NRW: Pkw-Fahrer flüchtet vor der Polizei

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Gelsenkirchen (ddna)

Heute Nacht bemerkte eine Streife auf der Ückendorfer Straße einen fahrenden, unbeleuchteten Pkw. Die Beamten beabsichtigten den Pkw anzuhalten und forderten den Pkw – Fahrer mittels Anhaltezeichen auf, stehen zu bleiben. Dieser Aufforderung kam der Pkw – Fahrer zunächst auch nach. Beim Aussteigen der Beamten aus dem Streifenwagen setzte der Pkw – Fahrer seine Fahrt mit dem unbeleuchteten Pkw fort und entzog sich so zunächst der Kontrolle. Im weiteren Verlauf missachtete der Pkw – Fahrer die weiteren Anhaltezeichen der Polizei. Die Flucht erstreckte sich über mehrere innerstädtische Straßen und endete im Bereich der Hattinger Str. Dort versuchte der Pkw – Fahrer einen Streifenwagen zu überholen, berührte diesen und kam in einem Grünbereich zum Stehen. Es entstand leichter Sachschaden. Der Pkw – Fahrer stand unter dem Einfluss von Drogen und war nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins. Ihm wurde eine Blutprobenentnahme entnommen. Ein Strafanzeige wurde eingeleitet.

Quelle: Polizei Gelsenkirchen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion