Polizei NRW: Schrottsammler nehmen Waschmaschine mit

Polizeiband

Marienheide / Gummersbach (ddna)

Eine vor dem Haus deponierte Waschmaschine haben am Samstag (24. April 2021) zwei Schrottsammler ungefragt aufgeladen; Der Geschädigte konnte die Männer zwar noch antreffen und seine Waschmaschine zurückerlangen – sie ist allerdings jetzt kaputt.

Gegen Mittag hatte ein 29-Jähriger die Waschmaschine in der Leppestraße im Rahmen eines Umzuges vor die Tür gestellt, um sie an seine neue Wohnanschrift zu transportieren. Gegen 14 Uhr musste er allerdings feststellen, dass die Waschmaschine verschwunden war. Zufällig traf die Ehefrau des 29-Jährigen in der Nähe auf einen weißen Kastenwagen mit Gelsenkirchener Kennzeichen, dessen beiden Insassen offenbar auf der Suche nach Schrott waren. Der Mann begab sich ebenfalls dorthin und fand seine Waschmaschine im Laderaum des Wagens. Nach einer kurzen Diskussion mit den beiden Insassen rückten diese die Maschine wieder heraus und entfernten sich. Das Ehepaar musste allerdings hinterher feststellen, dass die beiden vermutlich ziemlich ruppig mit der Maschine umgegangen waren, denn sie funktioniert nicht mehr.

Ähnlich erging es am Samstagmorgen einem Mann aus Gummersbach. Der hatte im Zuge einer Wohnungsauflösung gegen 10:30 Uhr eine Spülmaschine im Carport seines Hauses in der Straße „Im Sohl“ abgestellt. Als er eine Stunde später zurückkehrte, war die Spülmaschine weg.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)