Blaulicht BW: 50-Jährige legt sich mit Polizei an

Polizeiauto

Ludwigsburg (ddna)

Weil sie alkoholisiert auf dem Bahnsteig am Bahnhof in Gärtringen herumlag, sollte ein 50 Jahre alte Frau am Montagabend von Polizeibeamten kontrolliert werden. Doch die Frau war mit der Maßnahme nicht einverstanden. Die Beamten des Polizeireviers Herrenberg trafen gegen 19:45 Uhr am Bahnhof ein. Bereits als sie durch die Polizisten angesprochen wurde, reagierte die 50 -Jährige ablehnend und uneinsichtig. Da sie sich nicht ausweisen wollte, sollte sie durchsucht werden. Auf dem Boden sitzend begann sie nun nach den Polizisten zu schlagen, so dass ihr Handschließen angelegt werden mussten. Um sie zum Streifenwagen zu bringen, musste die Frau gestützt werden, da sie aufgrund ihrer Alkoholisierung nicht fähig war, sicher zu gehen. Während des Transports zum Krankenhaus Herrenberg begann sie vom Rücksitz aus nach dem fahrenden 28-jährigen Polizisten und seinem neben ihr sitzenden 58 Jahre alten Kollegen zu treten. Die Fahrt musste zunächst unterbrochen werden. Eine zweite Streifenwagenbesatzung wurde hinzugezogen. Die Beamten legten der 50-Jährigen, die sich bereits eingenässt hatte, dann auch Fußfesseln an. Während dessen beleidigte die Frau die eingesetzten Polizisten. Sie wurde nach der Untersuchung im Krankenhaus in der Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Herrenberg untergebracht.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)