Polizei NRW: Dieb in Wohnung erwischt – Flucht endet in vorläufiger Festnahme

Einsatz mit Fahrzeugen

Gütersloh (ddna)

Am Montagmittag (26. April 2021) drang ein 60-jähriger Mann aus Herford unberechtigt in ein Wohnhaus an der Straße Unter den Eichen ein. Durch eine Augenzeugin wurde der Mann noch im Hausflur angesprochen, als er sich Bargeld in seine Taschen steckte. Der Mann versuchte zu Fuß zu flüchten. In der Nähe der Osnabrücker Landstraße sprang der Mann in ein Auto, in welchem sein Komplize auf ihn wartete. Die auf dem Fahrrad hinterherfahrende Zeugin wurde bei der sichen Flucht von dem Auto angefahren. Sie verletzte sich dabei nicht.

Durch eine weitere Streifenwagenbesatzung konnte der Pkw mit den beiden Insassen wenige Zeit später auf der Isselhorster Straße angetroffen werden. Der 60-jährige Beifahrer wurde vorläufig festgenommen. Ebenso sein 40-jähriger Fahrer.

Eine größere Menge Bargeld, welche der 60-jährige Herforder in seiner Tasche hatte, wurde sichergestellt.

Ein Strafanzeige gegen die Männer wurde eingeleitet.

Quelle: Polizei Gütersloh, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion