Polizei NRW: E- Scooter ohne Versicherungsschutz gefahren

Einsatz mit Fahrzeugen

Oberhausen (ddna)

Gestern Abend (26. April 2021) ist ein Mann (36) auf der Christian – Steger – Straße mit einem nicht versicherten E- Sooter gefahren.

Eine Polizeistreife hielt den Mann im Rahmen einer Verkehrskontrolle an. Er berichtete, das Fahrzeug (Elektro – Tretroller-Scooter) gerade neu erworben zu haben. Eine Betriebserlaubnis für das so genannte Elektrokleinstfahrzeug konnte er vorweisen, die erforderliche Versicherungsbescheinigung dagegen nicht. Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz wurde erstattet, die Weiterfahrt untersagt.

Quelle: Polizeipräsidium Oberhausen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)