News Warendorf: Einbruch in Sakrestei

Polizeiauto auf der Straße

Warendorf (ddna)

Unbekannte brachen gestern (26. April 2021) zwischen 12 und 18 Uhr in die Sakristei der Kirchengemeinde an der Wibbelstraße in Oelde ein. Scheinbar flüchteten der oder die Täter ohne Beute. Wer hat zur Tatzeit dort verdächtige Personen beobachtet? Wer kann Angaben zu dem Einbruch machen?

Quelle: Polizei Warendorf, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Wenn weder Polizei noch Alarmanlage helfen – Einbrüche in NRW

Immerhin: In unserem Bundesland wird in diesem Jahr weniger eingebrochen als in den Jahren zuvor! Spezialisten der Polizei hatten allerdings angenommen, dass die Zahlen noch stärker zurückgehen.

Das Arbeiten im Home-Office hat in vielen Tausend Fällen dazu geführt, dass in Wohnungen tagsüber nicht mehr eingebrochen wird.

80 Wohnungseinbrüche wurden in Nordrhein-Westfalen im ersten Halbjahr 2020 registriert – das ist der Durchschnitt in 24 Stunden! Kein großartiger Rückgang, aber im ersten Halbjahr 2019 waren es noch 600 Delikte mehr als jetzt. Von durchschnittlich 82 Fällen auf täglich 80 – gut, aber kein Grund zum Jubeln.