Blaulicht BW: (Neuhausen ob Eck) Opel – Fahrerin wird bei Auffahrunfall erheblich verletzt

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Neuhausen ob Eck (ddna)

Eine Opel – Fahrerin ist bei einem Auffahrunfall auf der B311 bei Worndorf am Montag am Nachmittag erheblich verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik transportiert werden. Aufgrund des Unfall war die B311 Worndorf und Abzweig nach Altheim in beiden Richtungen für eine knappe Stunde gesperrt. Eine örtliche Umleitung ist eingerichtet worden. Passiert ist der Unfall, da die 53-jährige auf einen vorausfahrenden Transporter aufgefahren ist, der aufgrund des Verkehrs zusammen mit weiteren Autos am Parkplatz „Hölzle“ abbremsen musste. In dem Fiat Ducato saßen sieben Erntehelfer, die bei dem Unfall mit dem Schrecken davon kamen. Der Kleinbus wurde durch die Wucht des Aufpralls noch leicht auf einen VW geschoben. Die Polizei bilanziert das Schadensausmaß auf rund 15.000 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion