Blaulicht Niedersachsen: POL-GÖ: (144/2021) Brand einer Scheune in Sieboldshausen

Einsatz mit Fahrzeugen

Göttingen (ddna)

Gemeinde Rosdorf (Landkreis Göttingen), Ortsteil Sieboldshausen, Sieboldstraße Montag, 26. April 2021, gegen Nachmittag

ROSDORF (mb) – Beim Brand einer Scheune in der Sieboldstraße im Rosdorfer Ortsteil Sieboldshausen ist am Montagnachmittag (26. April 2021) gegen 16:45 Uhr ein Gesamtschaden in Höhe von vermutlich 100.000 Euro entstanden. Menschen wurden nicht verletzt. Nachbarn sahen den Brand und alarmierten umgehend die Feuerwehr.

Dank des Einsatzes der alarmierten Ortsfeuerwehren aus Sieboldshausen, Rosdorf, Obernjesa, Mengershausen, Dransfeld und Atzenhausen konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden.

Ersten Erkenntnissen zufolge brach das Feuer vermutlich an einem in der Scheune abgestellten Fahrzeug aus und griff im weiteren Verlauf auf die Scheune über, welche teilweise ausbrannte. Für die Dauer der Löscharbeiten war die Sieboldstraße voll gesperrt.

Zur Klärung der genauen Brandursache wurde der Brandort von der Polizei beschlagnahmt. Ein technischer Defekt am Fahrzeug wird nach ersten Ermittlungen der Polizei nicht ausgeschlossen. Der Brandort wurde von der Polizei beschlagnahmt.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeiinspektion Göttingen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)