Blaulicht BW: Fahndung nach vermisstem wohlbehalten in der Schweiz angetroffen

Einsatz mit Fahrzeugen

Freiburg (ddna)

Heute wurde ein 68-jähriger Mann aus Schopfheim – Wiechs als vermisst gemeldet. Es war nicht auszuschließen, dass sich der Mann in einer hilflosen Lage befand, da er Medikamente benötigt. Fahndungsmaßnahmen der Polizei, bei welcher am Nachmittag des Mittwochs (28. April 2021) auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, führten nicht zum Auffinden des Mannes.

Der Vermisste konnte am Mittwochabend wohlbehalten in der Schweiz angetroffen werden und wird aktuell von der Polizei (Stand 18:30 Uhr) nach Schopfheim zurückgeführt.

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion