Polizei NRW: Gefährliche Körperverletzung in Augenzeugen gesucht

Polizeiweste

Gelsenkirchen (ddna)

Zwei Männer haben gestern (27. April 2021) in Buer einen 28-jährigen Gelsenkirchener leicht verletzt. Der 28-Jährige ging am Abend über den Parkplatz der Fachhochschule Gelsenkirchen an der Neidenburger Straße in Richtung „Haus Heege“. Dort traf er auf die beiden Unbekannten, die ihn ansprachen und ihn aufforderten, stehen zu bleiben. Als der Gelsenkirchener jedoch seinen Weg fortsetzte, folgte ihm das Duo. Die Unbekannten schlugen den Gelsenkirchener und traten ihn, als er am Boden lag. Anschließend flüchteten die beiden Schläger gemeinsam in Richtung Allensteiner Straße. Der 28 -Jährige erlitt leichte Verletzungen, die durch die Besatzung eines Rettungswagens vor Ort medizinisch versorgt wurden. Die beiden Flüchtigen sind circa 20 Jahre alt, circa 1,75 bis 1,85 Meter groß und schlank. Beide hatten dunkle Haare, einer trug eine blaue Jeanshose, sein Komplize trug eine Jogginghose. Sachdienliche Hinweise zu den flüchtigen Tätern bitte telefonisch an das Kommissariat 15 unter 0209 365 7512 oder unter 0209 365 8240 an die Kriminalwache.

Quelle: Polizei Gelsenkirchen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)