Blaulicht BW: „Hab’s nicht gewusst – Zählt nicht!“ / Aktionstag rund um das Thema Kinderpornografie

Polizeiauto

Pforzheim (ddna)

Kinderpornografie und Jugendpornografie zeigt sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen. Immer mehr Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden in den sozialen Medien mit Bildern und Videos konfrontiert. Hinter jedem Klick steht ein Opfer, denn diese Bilder und Videos zeigen realen sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen.

Das Polizeipräsidium Pforzheim informiert am Donnerstag (29. April 2021) in der Zeit zwischen 7 und 17 Uhr rund um das Thema in den sozialen Medien auf den Kanälen der Polizei Pforzheim auf Facebook und Twitter.

Dabei sind u.a. auch Redebeiträge der Kriminalpolizei, der Staatsanwaltschaft, der polizeilichen Prävention, einer Beratungsstelle und vieles mehr.

Bereits im Vorfeld können Sie uns Ihre Fragen zukommen lassen, die wir im Laufe des Aktionstages beantworten. Aber auch Fragen, die uns via Twitter und Facebook am Aktionstag erreichen, werden wir soweit möglich zeitnah beantworten.

Unsere Kanäle:

Facebook @ PolizeiPforzheim Twitter @ PolizeiPF

Wir freuen uns auf rege Beteiligung!

Dirk Wagner, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Pforzheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)