Polizei NRW: Sturz mit dem Fahrrad – 60-Jähriger pustet 2,42 Promille

Einsatz mit Fahrzeugen

Münster (ddna)

Augenzeugen haben am Dienstagabend (27. April 2021) einen Radfahrer beobachtet, der ihnen durch seine unsichere Fahrweise auffiel. Der Mann kam vom Schifffahrter Damm und querte die Warendorfer Straße in Richtung Tegederstraße. Mittig auf der Kreuzung geriet der Radfahrer dann ins Straucheln und fiel zu Boden. Die Polizisten rochen Alkoholgeruch in der Atemluft des 60-Jährigen. Ein freiwilliger Test zeigte einen Wert von 2,42 Promille. Die Beamten nahmen den Mann mit zur Wache, dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Quelle: Polizei Münster, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion