Blaulicht BW: Verkehrsunfälle, Kaminbrand, Hubschraubereinsatz & Farbschmiererei

Polizeiauto auf der Straße

Aalen (ddna)

Waiblingen: Unfall im Kreisverkehr

Rund 8.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstag am Vormittag im Kreisverkehr Ruhrstraße / Düsseldorfer Straße. Ein 35 Jahre alter Smart – Fahrer fuhr in den Kreisverkehr ein und missachtete die Vorfahrt einer 62-jährigen Subaru – Fahrerin, die sich bereits im Kreisverkehr befand. Anschließend kam es zur Kollision zwischen den beiden Pkw. Verletzt wurde beim Unfall zum Glück niemand.

Alfdorf: Kaminbrand

Aufgrund eines Kaminbrandes rückte die Freiwillige Feuerwehr am Dienstagabend gegen 20:45 Uhr zu einem Wohnhaus in der Weilerstraße aus. Aufgrund von Glanzrußrückständen im Kamin hatte dieser zu brennen begonnen. Die Feuerwehr hatte das Feuer schnell im Griff, ein hinzugerufener Schornsteinfeger entfernte den Ruß im Kamin. Sachschaden entstand keiner.

Schorndorf: Hubschraubereinsatz

Am Dienstagabend wurde ein 85 Jahre alter Mann aus einem Seniorenheim im Ebersbacher Weg als vermisst gemeldet. Neben mehreren Streifenfahrzeugen wurde auch mit einem Polizeihubschrauber nach dem Mann gesucht. Gegen 19:30 Uhr wurde der Rentner schließlich wohlauf gefunden, wurde er in den Seniorenstift zurückgebracht.

Fellbach: Farbschmiererei

Zwischen Montagabend und Dienstagmorgen beschmierten bisher Unbekannte die Hauswand der Wohncity in der Bahnhofstraße mit Farbe. Der hierdurch entstandene Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. Zeugenhinweise werden vom Polizeirevier Fellbach unter 0711 57720 entgegengenommen.

Fellbach: Auffahrunfall

Ein 32 Jahre alter Fahrer eines VW Golf befuhr am Dienstag am Vormittag die B14 in Richtung Stuttgart. Kurz vor dem Kappelbergtunnel bemerkte er zu spät, dass der vor ihm fahrende 50-jährige Fahrer eines VW Passat aufgrund des Verkehrs bremsen musste und fuhr diesem auf. An den beiden VW entstand Sachschaden in Höhe von etwa 9.000 Euro.

Fellbach: Unfallflucht

Zwischen Samstag, 17 Uhr und Sonntag, 13 Uhr beschädigte ein bisher unbekannter Fahrzeuglenker einen in der Hofener Straße stehenden Opel und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Am geparkten Auto entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Hinwiese auf den Unfallverursacher werden vom Polizeiposten Schmiden unter 0711 9519130 entgegengenommen.

Murrhardt: Fahrradfahrer ernsthaft verletzt

Ein 20-jähriger Fahrradfahrer befuhr am Dienstagabend gegen 20 Uhr die Gefällstrecke des Maienwegs. In einer Linkskurve vor der dortigen Unterführung verlor der Biker die Kontrolle und stürzte. Er trug keinen Helm und zog sich beim Unfall Kopfverletzungen zu. Er wurde notärztlich versorgt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht.

Backnang: Aufgefahren

Eine 19- jährige Fahrerin eines Pkw Renault verursachte am Dienstagabend gegen 21:45 Uhr einen Auffahrunfall. Sie befuhr den Berliner Ring und wollte an einem stehenden Auto vorbeifahren. Da dies jedoch wegen Gegenverkehr nicht mehr möglich war fuhr sie auf den geparkten Pkw Seat auf. Die Autofahrerin wurde beim Zusammenstoß leicht verletzt. Beide Autos wurden abgeschleppt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)