Blaulicht BW: Zeugen gesucht: Mercedes – Fahrer gefährdet und beleidigt Verkehrsteilnehmer

Einsatz mit Fahrzeugen

Kämpfelbach (ddna)

Zu einem gefährlichen Überholvorgang kam es am Dienstagabend gegen 17:20 Uhr im Bereich des Ersinger Kreuzes. Die Fahrer eines Pkw und eines Linienbusses fuhren auf der Kreisstraße 4538 von Ersingen kommend in Richtung Ersinger Kreuz. Aufgrund eines vorausfahrenden Schwertransportes war die gefahrene Geschwindigkeit sehr gering.

Ein Fahrer eines weißen Mercedes scherte trotz durchgezogener Mittellinie in einer unübersichtlichen Kurve aus und versuchte den Linienbus zu überholen. Die Fahrer des Pkw und des Linienbusses versuchten durch „Hupen“ den Mercedes – Fahrer sowie den nahenden Gegenverkehr zu warnen. Ein entgegenkommender Fahrer eines Pkw musste deshalb stark abbremsen.

Im weiteren Verlauf beleidigte der Mercedes – Fahrer die beiden Fahrer des Pkw und des Linienbusses, als sie gemeinsam an der Ampel am Ersinger Kreuz standen, indem er beiden den Mittelfinger zeigte. Der Mercedes – Fahrer fuhr dann in unbekannte Richtung weiter.

Zeugen oder weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Neuenbürg, Tel. 07082 79120, in Verbindung zu setzen.

Dirk Wagner, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Pforzheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)