Polizei NRW: Zeugen stoppen Ladendieb

Polizeiauto auf der Straße

Bielefeld (ddna)

MK / Bielefeld / Mitte – gestern (27. April 2021) kamen drei Augenzeugen einem Filialleiter in der Bahnhofstraße zu Hilfe und verhinderten so den Diebstahl von Parfum aus einem Drogeriemarkt.

Gegen Nachmittag verließ ein Ladendieb die Filiale eines Drogeriemarkts – in Nähe der Arndtstraße – mit vier Fläschchen Duftwasser. Durch den hinterher eilenden Leiter des Geschäfts wurden zwei junge Bielefelderinnen und ein junger Bielefelder in der Fußgängerzone auf den Ladendieb aufmerksam. Sie hielten den jungen Mann auf.

Somit konnte der Filialleiter mit dem 24-jährigen Dieb in den Drogeriemarkt zurückkehren und auf die alarmierten Polizisten warten. In dem Rucksack des ausländischen Staatsbürgers fanden die Beamten vier Flacons in einem Gesamtwert von 380 Euro. Sie nahmen den polizeibekannten 24-Jährigen fest.

Eine Überwachungsanlage zeichnete den Diebstahl in dem Geschäft auf. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bielefeld wurde der 24 -Jährige einem Haftrichter vorgeführt. Nach der Vorführung folgte für ihn die Haft bis zur Verhandlung des gewerbsmäßigen Ladendiebstahls.

Quelle: Polizei Bielefeld, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion