Blaulicht Niedersachsen: Autobahnpolizei Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Bakum / Verursacher betrunken

Polizeiauto

Delmenhorst (ddna)

Ein 20-jähriger Mann aus Fürstenau war gestern Abend (28. April 2021) mit einem Opel auf der Autobahn 1 in Richtung Osnabrück unterwegs.

Zwischen den Anschlussstellen Cloppenburg und Vechta überholte er einen Lkw, der dabei im engen Bereich einer dort eingerichteten Baustelle nach links geriet.

Dadurch kam es zur seitlichen Kollision zwischen dem Opel und dem Sattelzug.

Der Fahrer des Sattelzuges hielt im Anschluss jedoch nicht an und setzte seine Fahrt in Richtung Osnabrück fort. Der 20-Jährige folgte dem Lkw.

Erst Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn konnten den Fahrer zum Anhalten bringen.

Die Kontrolle und Unfallaufnahme erfolgte auf dem Gelände der Tank – und Rastanlage Dammer Berge. Im Gespräch mit dem 55-jährigen Lkw – Fahrer aus dem Kreis Borken stellten die Beamten Atemalkoholgeruch fest.

Ein durchgeführter Promilletest ergab einen Wert von 1,77 Promille. Der Mann musste die Beamten zur Dienststelle begleiten, wo ihm ein Arzt Blut entnahm.

Die Beamten untersagten ihm die Weiterfahrt und beschlagnahmten seinen Führerschein.

Gegen den Lkw – Fahrer aus dem Kreis Borken wurde ein Straf-, sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)