Blaulicht Niedersachsen: Emsland / Verstärkte Kontrollen am 1. Mai

Polizeiauto auf der Straße

Emsland / Grafschaft Bentheim (ddna)

Polizei und Ordnungsbehörden der Landkreise Emsland und Grafschaft Bentheim werden am Samstag (1. Mai 2021 2021 2021) verstärkt die Einhaltung der Corona – Schutzmaßnahmen kontrollieren. Die Polizeiinspektion setzt für alle Polizeikommissariate in ihrem Zuständigkeitsbereich zusätzliche Streifenbesatzungen ein. Darüber hinaus erhalten die Dienststellen Unterstützung von ihren Kolleginnen und Kollegen der Bereitschaftspolizei Osnabrück. Auch die Ordnungsämter der Landkreise werden am Samstag, teils über kommunale Ordnungskräfte, die Einhaltung der geltenden Richtlinien in den Blick nehmen. Die Anzahl der Verstöße nach dem Infektionsschutzgesetz, sind in den vergangenen Tagen deutlich spürbar angestiegen. Polizei und Landkreise appellieren noch einmal ausdrücklich an alle Bürgerinnen und Bürger, sich an die aktuellen Vorgaben zu halten. Gemeinsame Treffen werden auch am Samstag nur mit einer haushaltsfremden Person über 14 Jahren möglich sein. Dazu gehören auch gemeinsame Fahrradtouren. „Uns allen ist bewusst, dass es zunehmend schwerfällt, die Einschränkungen des Alltags zu akzeptieren“, heißt es vonseiten der Polizei. Dennoch sei es Aufgabe der Ordnungsbehörden, die rechtlichen Bestimmungen zur Pandemiebekämpfung streng zu kontrollieren. Weiter heißt es, dass insbesondere an Feiertagen wie dem 1. Mai 2021 2021 2021 das große Bedürfnis bestehe, sich mit Freunden zu treffen, um gemeinsam eine gute und unbeschwerte Zeit zu haben. „Wir bitten ausdrücklich um Verständnis für die verstärkten Kontrollen und die niedrige Einschreitschwelle unserer Kolleginnen und Kollegen. Je ruhiger der 1. Mai 2021 2021 2021 verläuft, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit einer baldigen Rückkehr in unser gewohntes Leben „, heißt es abschließend in der Pressemitteilung der Polizeiinspektion Emsland / Grafschaft Bentheim.

Quelle: Polizeiinspektion Emslandfschaft Bentheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)