Blaulicht BW: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Einsatz mit Fahrzeugen

Landkreis Sigmaringen (ddna)

Mengen

Parkendes Auto beschädigt

Ein zunächst Pkw – Fahrer beschädigte am Mittwoch gegen Abend in der Lindenstraße einen geparkten Ford und verursachte an diesem Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme konnte eine alarmierte Polizeistreife das Verursacherfahrzeug unweit der Unfallstelle parkend feststellen und über einen Abgleich der Schäden an beiden Autos den Unfallzusammenhang zweifelsfrei herstellen. Der 70- jährige tatverdächtige Suzuki – Fahrer gab den Unfall später zu. An seinem Wagen entstand Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Den 70-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Unfallflucht.

Stetten am kalten Markt

Vorfahrt missachtet – Unfall

Vier leicht verletzte Personen und hoher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwoch gegen Mittag in der Hardtstraße. Eine 22-jährige Toyota – Fahrerin wollte von der Friedenstraße kommend nach links in die Hardtstraße einbiegen und übersah dabei den Renault einer von links kommenden Vorfahrtsberechtigten. Beim Zusammenprall erlitten sowohl drei der fünf Insassen des Toyota als auch die Renault – Lenkerin keine bedrohlichen Verletzungen. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf rund 20.000 Euro. Die 22-Jährige gelangt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung zur Strafanzeige bei der zuständigen Staatsanwaltschaft.

Sigmaringen

Fahrzeug beschädigt

Unbekannte haben am Mittwoch zwischen 12:30 und 20:20 Uhr einen in der Hohenzollernstraße auf dem Parkplatz des dortigen Krankenhauses einen stehenden schwarzen Daimler – Benz – Pkw beschädigt. Dabei entstanden Lackschäden im Bereich der rechten Heckstoßstange. Die Polizei schätzt den Schaden auf circa 2.000 Euro und schließt nicht aus, dass die Beschädigung versehentlich verursacht wurde. Personen, die in diesem Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden geben, sich mit dem Polizeirevier Sigmaringen unter 07571-0 in Verbindung zu setzen.

Laiz

Fensterläden gestohlen

Insgesamt vier Fensterläden hat ein Dieb im Zeitraum von Dienstag, 15 Uhr, bis Mittwoch, 10 Uhr, von einem Grundstück in der Hauptstraße entwendet. Der Wert des Diebesguts beträgt circa 100 Euro. Angaben einer Zeugin zufolge soll sich im Tatzeitraum ein älterer Mann in Arbeitskleidung auf dem Grundstück aufgehalten haben. Personen, die Hinweise zum Vorfall oder dem Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sigmaringen unter 07571-0 zu melden.

Laiz

Ölspur durch umgekippten Kanister

Mit einem empfindlichen Bußgeld muss ein 70- jähriger Mann rechnen, der am Mittwochvormittag gegen 10:40 Uhr einen Dieselkanister unsachgemäß auf einem Pkw – Anhänger vom Paulter Weg zu einer Entsorgungsanlage in Ringgenbach transportiert hat. Der Kanister, der ungesichert auf der Ladefläche des Anhängers stand, fiel mutmaßlich während der Fahrt um und hinterließ auf gut zwei Kilometern der Wegstrecke eine Ölspur. Die Freiwilligen Feuerwehren Sigmaringen und Inzigkofen sowie die Straßenmeisterei Sigmaringen streuten die Spur ab. Der 70-Jährige wird wegen eines gefahrgutrechtlichen Verstoßes zur Anzeige gebracht.

Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)