Polizei NRW: Parkplatzunfall: Beteiligtes Kindgesucht

Einsatz mit Fahrzeugen

Bielefeld (ddna)

FR / Bielefeld / Sieker – Auf einem Parkplatz an der Schweriner Straße kollidierten am Samstag (24. April 2021) ein Pkw und ein Kind auf einem Fahrrad. Am Pkw entstand ein Sachschaden. Das Kind fuhr nach dem Unfall weiter.

Ein 40-jähriger Bielefelder befuhr gegen Abend mit seinem Pkw, einem blauen Ford Focus, den Parkplatz eines Supermarktes. Als er in Richtung Stralsunder Straße fahren wollte, sei ihm plötzlich ein Kind auf einem Fahrrad entgegengekommen und mit dem Pkw zusammengeprallt, teilte er mit.

Nach dem Unfall stand das Kind selbständig auf, stieg auf sein Fahrrad und fuhr in Richtung Otto – Brenner – Straße davon.

Durch den Unfall wurde unter anderem die Windschutzscheibe des Pkw beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf rund 2.500 Euro geschätzt. Das Kind blieb unverletzt.

Augenzeugen melden sich mit Hinweisen bei dem zuständigen Verkehrskommissariat 1 unter: 0521-0.

Quelle: Polizei Bielefeld, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)