Polizei NRW: Unfallfluchten mit Sachschaden

Zwei Polizisten

Recklinghausen (ddna)

Dorsten

Die Polizei sucht eine junge Fahrradfahrerin, die gestern Nachmittag (28. April 2021) einen an der Ellerbruchstraße geparkten schwarzen BMW beschädigt haben soll. Ein Zeuge hatte beobachtet, dass sich die Radfahrerin während der Fahrt mit ihrem Handy beschäftigte, gegen den geparkten Wagen stieß und stürzte. Sie habe sich den Schaden angeschaut, sei dann aber weiter stadteinwärts gefahren. Der Zeuge beschreibt die Fahrradfahrerin als ca. 14 Jahre jung mit dunklen, lockigen, zum Zopf gebundenen Haaren. Sie fuhr ein silberfarbenes Damenrad mit einem Fahrradkorb auf dem Gepäckträger, darin befand sich ein schwarzer Rucksack. Die Fahndung nach ihr verlief erfolglos. Am BMW entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Gladbeck

Ein an der Wiesenstraße in Gladbeck geparkter blauer VW Golf ist dort im Zeitraum zwischen Donnerstag, 22. April 2021, und Mittwochmittag, 28. April 2021, beschädigt worden. Der Verursacher beging Unfallflucht und wird jetzt gesucht. Höhe des Sachschadens: ca. 1.000 Euro.

Gladbeck

Ein schwarzer Opel Insignia ist an der Eikampstraße in Gladbeck im Zeitraum zwischen Montag, 26. April 2021, und Mittwochmittag beschädigt worden. Der Verursacher hat Unfallflucht begangen. Sachschaden: ca. 1.000 Euro.

Recklinghausen

Im Stadtteil Suderwich beschädigte ein unbekannter Autofahrer einen stehenden, blauen Toyota Avensis am Scheffelweg. Der Unfall passierte zwischen Dienstagmittag und Mittwochnachmittag. Der Unfallverursacher entfernte sich in unbekannte Richtung.

Wer etwas beobachtet hat wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden: 0800 2361 111

Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)