Blaulicht Niedersachsen: Absuche eines Waldgebietes im Vermisstenfall Karsten Manczak

Einsatz mit Fahrzeugen

Goslar (ddna)

Die bei der Polizei Goslar eingerichtete Ermittlungsgruppe „Fortuna“ sucht aktuell Waldstücke längs der Bundesstraße 242 zwischen Sonnenberg und Dammhaus nach dem seit dem 13. April 21 vermissten Karsten Manczak (51) ab.

Sie wird dabei von mehreren Spürhunden aus dem gesamten Land Niedersachsen unterstützt.

Zu diesem Zweck musste die B 242 zwischen Sonnenberg und Dammhaus gesperrt werden.

Die Sperrung dauert aktuell noch an. Eine Rundfunkdurchsage mit Umleitungsempfehlung ist eingerichtet. Über das Ergebnis der umfangreichen Absuche, die ebenfalls noch geraume Zeit andauert, wird nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig in der kommenden Woche nachberichtet.

Lüdke, KHK

Quelle: Polizeiinspektion Goslar, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)