Polizei NRW: Aufmerksamer Augenzeuge nimmt Trickdiebin fest

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Bornheim (ddna)

Eine Trickdiebin wurde am Donnerstag (29. April 2021) in Bornheim ausnahmsweise mal nicht von der Polizei, sondern von einem aufmerksamen Zeugen „festgenommen“. Ein 92-jähriger Mann war kurz nach Mittag von einer jungen Frau auf dem Gehweg der Königsstraße im Bornheimer Zentrum bestohlen worden. Die 21-jährige Tatverdächtige hatte den Senior in ein Gespräch verwickelt und ihm Bargeld aus seiner Hemdtasche entwendet. Dies sah der 33-jährige Augenzeuge, machte von seinem Festnahmerecht durch Jedermann Gebrauch und brachte die Trickdiebin zur nahegelegenen Wache am Peter – Fryns – Platz. Anschließend begab er sich wieder zu dem 92-jährigen Geschädigten und begleitet ihn zur Anzeigenaufnahme. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass die 21-Jährige bereits am Mittwoch (28. April), mit einem noch unbekannten Mittäter, Waren aus einem Geschäft auf der Königsstraße entwendet hatte. Teile des Diebesgutes wurden bei ihrer Durchsuchung gefunden. Die Polizeibeamten konnten dem Senior das stahl Bargeld, einen 20 – Euroschein, wieder aushändigen. Die 21-Jährige, die ohne festen Wohnsitz in Deutschland ist, wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung, Vernehmung und der Zahlung einer Sicherheitsleistung wieder auf freien Fuß gesetzt.

Quelle: Polizei Bonn, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)