Blaulicht Niedersachsen: Landkreis Cuxhaven; Hagen im Bremischen Straftaten zum Nachteil älterer Menschen

Einsatz mit Fahrzeugen

Cuxhaven (ddna)

Gestern (29. April 2021) wurde eine 79-jährige Hagenerin durch eine Anruferin, unter Vorspiegelung falscher Tatsachen dazu gebracht, eine hohe Geldsumme auszuhändigen. Die Geschädigte wurde dabei so unter Druck gesetzt, dass sie schließlich gut 20.000 Euro übergab. Erst später wurde ihr bewusst, dass sie getäuscht worden war. Die Polizeiinspektion Cuxhaven verweist weiterhin auf die schon vielfach gegebenen Verhaltenshinweise. Dies richtet sich nicht nur an die meist lebensälteren Opfer, sondern explizit auch an deren Angehörige. Bleiben Sie wachsam, nehmen Sie im Zweifel mit ihrer örtlichen Polizeidienststelle Kontakt auf oder wählen Sie direkt den Notruf 110.

Quelle: Polizeiinspektion Cuxhaven, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)