Unfall BW: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Polizeiauto auf der Straße

Ravensburg (ddna)

Argenbühl

Schwerer Verkehrsunfall auf Grund Alkoholeinwirkung

Am Freitagabend kam es auf der B 12 zwischen Eglofs und Isny zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen mittelschwer verletzt wurden. Eine 51-jährige Pkw – Lenkerin befuhr mit ihrem Nissan Qashqai die B 12 von Dorenwald in Richtung Schweinebach. In einer langgezogenen Rechtskurve kam sie mit ihrem Pkw auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einer ordnungsgemäß entgegenkommenden 54- jährigen Pkw – Lenkerin eines Hyundai I40, die zwar noch versuchte nach rechts auszuweichen, den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern konnte. Es kam zu einem massiven Streifvorgang, wobei an beiden Fahrzeugen die jeweiligen linken Vorderräder abgerissen wurden. An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 16.000 Euro. Die Fahrzeuge mussten von Abschleppdiensten geborgen und abtransportiert werden. Beide jeweils alleine im Fahrzeug befindlichen Fahrerinnen wurden mittelschwer verletzt und kamen mit dem Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus. Da bei der Unfallverursacherin eine deutliche Alkoholbeeinflussung festgestellt wurde, ordneten die sachbearbeitenden Polizeibeamten eine Blutentnahme an. Die Unfallverursacherin muss nun mit einer Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und einem längeren Führerscheinentzug rechnen. Zur Versorgung der Verletzten und Absicherung der Unfallstelle waren ein Notarzt und zwei Rettungswagen vom DRK, sowie die Feuerwehr aus Isny mit 30 Mann vor Ort. Die B12 war von 21 bis 22:45 Uhr gesperrt und der Verkehr musste örtlich umgeleitet werden.

Riedhausen

Maibäume abgehackt

Ein aufmerksamer Vater beobachtete am Samstagmorgen, gegen 1 Uhr, wie vier Täter den Maibaum seiner Tochter in der Straße Storchenblick umhackten. Der Vater nahm die Verfolgung der Täter auf und konnte beobachten, wie im Tobelackerweg ein weiterer Maibaum gefällt wurde. Nachdem die Täter in einem Haus verschwanden, verständigte der Vater die Polizei. Eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Weingarten fuhr an die vom Vater genannte Anschrift und konnte dort zwei Täter ermitteln. Sie zeigten sich reumütig und stellten zumindest den erstgefällten Baum wieder auf. Die Ermittlungen bezüglich den zwei noch nicht bekannten Tätern dauern an. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Weingarten, Tel.: 0751 803-6666

Ravensburg

Unfall nach Rotlichtfahrt

Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro und eine leicht verletzte Person ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitagmittag.

Eine 22- jährige Fahrerin befuhr mit ihrem VW Up die Friedrichshafener Straße in stadtauswärtiger Richtung. Auf Höhe der Weingartshofer Straße missachtete sie das Rotlicht der Lichtzeichenanlage und berührte mit dem Pkw BMW einer 66-Jährigen, die ordnungsgemäß die Kreuzung Weingartshofer Straßeedrichshafener Straße in Richtung Tettnanger Straße überquerte. Die 66-Jährige fuhr der 22-Jährigen auf das hintere rechte Eck ihres Fahrzeugs, so dass sich dieses anhebte, einmal überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam. Die 22-Jährige verletzte sich leicht, konnte jedoch ohne weitere Hilfe ihren Pkw verlassen. Im Anschluss kam die junge Fahrerin mit einem Rettungswagen im ein Krankenhaus. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)