Unfall NRW: Schwerer Verkehrsunfall in 45-Jähriger aus Hardt verletzt

Polizeiauto auf der Straße

Mönchengladbach – Venn (ddna)

Heute Nachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall in Venn, bei dem ein 45 Jahre alter Mann aus Hardt schwer verletzt wurde.

Zur Unfallzeit befuhr der Hardter mit seinem Pkw Fiat die Mürriger Straße in Fahrtrichtung Stationsweg. In Höhe des Grottenweges kam er in der dortigen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf einen geparkten Pkw auf, den er wiederum auf einen weiteren Pkw aufschob. Bei dem Aufprall verletzte der 45-Jährige sich so schwer, dass er nach notärztlicher Erstversorgung einem Krankenhaus zur stationären Aufnahme zugeführt werden musste. Lebensgefahr besteht derzeit nicht.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Die Unfallaufnahme vor Ort wurde gegen Abend beendet. Es kam zu unwesentlichen Beeinträchtigungen des Verkehrs.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)